Zwischen den Jahren

Eine glücklich verheiratete Frau und zweifache Mutter (die Ich-Erzählerin) feiert kurz vor Weihnachten den 40. Geburtstag. Ihre beste Freundin Tanya, die Rocksängerin und sehr unkonventionell ist, schenkt ihr eine Perücke, die Zwischen den Jahren das Geburtstagskind am Abend bei einem Konzert trägt. Die Erkenntnis, dass sie mit dieser Perücke in ein anderes "Ich" schlüpft, nämlich in die Frau, die sie hätte sein können, wenn sie andere Lebensentscheidungen getroffen hätte, trifft sie unvermittelt und veranlasst sie, über ihr bisheriges Leben nachzudenken. Ihren Mann hatte sie als Studentin bei einer seiner Lesungen kennengelernt. Das Interesse an "Sprache" verbindet sie noch heute. Während sie selbst für die Kinder da war, inzwischen als Dozentin für vergleichende Literaturwissenschaft arbeitet und ihre Dissertation seit Jahren unvollendet bleibt, macht ihr Mann Karriere als Fernsehmoderator für eine bekannte Polit-Talkshow. Das intellektuelle Paar sieht sich selten, die Liebe ist trotzdem noch wach. Am Heiligen Abend ist Tanya eingeladen und die "Ich-Erzählerin" meint, eine Anziehung zwischen ihrem Mann und der Freundin zu bemerken. Sie ist eifersüchtig. Als ein ranghoher Offizier, der in Afghanistan stationiert war, in der Sendung ihres Mannes brisante geheime Tatsachen an die Öffentlichkeit bringen will, erkennt die 40-Jährige in ihm Marten, den Klassenkameraden von früher. Zwischen den Jahren treffen sich beide heimlich, was nicht folgenlos bleibt. Nach der Silvesterfeier ist alles verändert. - Das schmale Taschenbuch hat ein dezentes Cover, das in seiner Schlichtheit in den Buchregalen unauffällig bleiben wird. Leser/-innen finden jedoch einen klugen, fesselnden, in klarer Sprache geschriebenen Roman über eine moderne Paarbeziehung, der eine besondere Leseempfehlung verdient.

Gabriele Berberich

Gabriele Berberich

rezensiert für den Borromäusverein.

Zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren

Andrea Paluch
Ellert & Richter Verlag (2020)

160 Seiten
kt.

MedienNr.: 600468
ISBN 978-3-8319-0765-6
9783831907656
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: