Der Club der Traumtänzer

Gabor ist Tänzer, Frauenschwarm und ein eiskalter Unternehmensberater. Nach einem peinlichen Unfall wird er von der Rektorin einer Lernbehinderten-Schule erpresst: Er soll fünf Kindern Tanzunterricht geben. Für Gabor ein harter Der Club der Traumtänzer Schlag, doch er muss sich fügen. Nach und nach beginnt er, für den lebhaften Vinnie, die schweigsame Lisa, die lebensferne Jennifer und den totkranken Felix Verantwortung zu übernehmen. Nach und nach verschieben sich die Wertigkeiten in seinem eigenen Leben. - Eine alte Geschichte auf eindringliche Art neu erzählt. Izquierdos Stärke sind die Gefühle, die den Leser unweigerlich in die Geschichte hineinziehen und mitfiebern lassen. Unprätentiös, unaufdringlich, hoch emotional und absolut liebenswert.

Tina Schröder

Tina Schröder

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Club der Traumtänzer

Der Club der Traumtänzer

Andreas Izquierdo
DuMont (2014)

444 S.
kt.

MedienNr.: 578483
ISBN 978-3-8321-6263-4
9783832162634
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.