Dom Geschichten

In dem schmalen Band beschreibt die Dombaumeisterin a.D. Barbara Schock-Werner, welche von 1999 bis 2012 Dombaumeisterin am Kölner Dom gewesen ist, eines der wichtigsten Wahrzeichen Deutschlands. Kurzweilig berichtet Schock-Werner Dom Geschichten über historische, wie technische oder künstlerischen Aspekte des Doms und seiner Ausstattung. Sei es die Geschichte seiner (nie enden wollenden) Fertigstellung, die komplexe Reinigung des Bauwerkes, die notwendige Sicherung der Opferstöcke oder wie es zu dem Richter-Fenster kam. Mit vielen kleinen, auch mal amüsanten Anekdoten plaudert Schock-Werner aus dem Nähkästchen. Ganz getreu ihrem selbstgestellten Ansatz, den Lesern etwas über den Dom zu vermitteln, was sie vorher vielleicht noch nicht wussten - obgleich sie schon häufig durch die hohen Hallen gewandelt sind. Dies gelingt ihr und ihrem Co-Autordem Journalisten Joachim Frank (Kölner Stadt-Anzeiger) ganz hervorragend. Die Vielzahl an Abbildungen und Fotografien untermalen das Beschriebene. Ob als Ganzes gelesen oder immer wieder zu verschiedenen Themen zur Hand genommen - das Buch eignet sich als kleiner Führer durch den Dom für einen Köln-Neuling ebenso wie als Lektüre für einen Dom-Kenner, der sein Wissen um noch einige Details erweitern möchte.

Sebastian Heuft

Sebastian Heuft

rezensiert für den Borromäusverein.

Dom Geschichten

Dom Geschichten

Barbara Schock-Werner ; aufgezeichnet von Joachim Frank ; mit Fotografien von Csaba Peter Rakoczy
Dumont (2020)

189 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 600976
ISBN 978-3-8321-6522-2
9783832165222
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ku
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: