Der große Sommer

Während Frieders große Familie in Urlaub fährt, muss er zu seinem strengen Großvater ziehen. Keine verlockende Aussicht, denn Lernen wird dort seinen Tageslauf bestimmen, um den Verbleib am Gymnasium zu sichern. Doch dann findet Der große Sommer er seine große Liebe und lernt seine Großeltern kennen, die ihm weit mehr Zuneigung und Hilfe zukommen lassen, als er sich das gedacht hätte. Nur sein bester Freund zerstört durch eine heftige Psychose fast sein Glück. Doch am Ende dieses Sommers hat Frieder nicht nur für die Schule gelernt, sondern noch mehr fürs Leben. - Der Roman lässt den Leser eindringlich an dieser Entwicklung teilnehmen. Da jedoch Frieder in einer Zeit ohne Internet aufwächst, ist diese Geschichte nur schwer in der heutigen Zeit vorstellbar und vielleicht gerade darum besonders empfehlenswert.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der große Sommer

Der große Sommer

Ewald Arenz
DuMont (2021)

317 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 972431
ISBN 978-3-8321-8153-6
9783832181536
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: