Grimpow

Grimpow schreitet im Winter 1313 durch Eis und Schnee, als er unversehens über die Leiche eines Erfrorenen stolpert. Es stellt sich heraus, dass der Tote ein Tempelritter war. Grimpow nimmt das Geld, einen Brief mit einer verschlüsselten Grimpow Botschaft und einen seltsamen Stein an sich - was den berüchtigten Inquisitor Burmar de Gostelle auf seine Spur bringt. Grimpow kennt nur ein Ziel: Er will den Weg des Tempelritters zu Ende gehen. Welche Rolle spielt der "Stein der Weisen", der Wissen, Macht und Reichtum verleiht? Gibt es ihn wirklich? Dietmar Mues liest dieses fantastisch magische Abenteuer mit gewohnt rauchiger, leicht hauchender Stimme, mit der es ihm schon oft gelang, magische Zeiten wie das Mittelalter lebendig werden zu lassen. Schnell findet der Hörer sich in einer alten Zeit wieder. Auch die vereinzelte mittelalterlicher Musik rundet das Hörbuch ab. Als historischer Jugendroman zur Bestandsergänzung geeignet.

Sebastian Loth

Sebastian Loth

rezensiert für den Borromäusverein.

Grimpow

Grimpow

Rafael Ábalos. Gesprochen von Dietmar Mues
Jumbo (2008)

Goya Lit
7 CDs
CD

MedienNr.: 558409
ISBN 978-3-8337-2109-0
9783833721090
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.