Mozart und der Notendieb

Die Zeitdetektive Kim, Julian und Leon haben einen musikalisch talentierten Mitschüler, weshalb sie beginnen, über das Leben des Wolfgang Amadeus Mozart zu recherchieren. Natürlich wollen sie ihn bald persönlich kennenlernen und Mozart und der Notendieb reisen zusammen mit ihrer Katze Kija mit Hilfe der Zeitmaschine in das Jahr 1768. Sie bekommen Arbeit in einer Wirtschaft und machen schon bald die Bekanntschaft mit Wolfgang und Leopold Mozart, bei dem sie Klavierunterricht nehmen. Sie sind erstaunt über das Können des jungen Musikers, der gerade im Alter von zwölf Jahren eine Oper komponiert hat. Es soll bald am Wiener Königshof einen Wettstreit zwischen Mozart und dem jungen Thomas Linley um die größte Musikalität geben. Und plötzlich taucht der gefürchtete "Schattenmann" auf, er entführt Kim und verlangt von Julian und Leon, dass sie Mozart die Noten seiner Oper stehlen. Stecken womöglich Linley und sein Vater hinter dem "Schattenmann"? Die Zeitdetektive lösen das Rätsel und kehren erfolgreich nach Hause zurück. Stephan Schad liest das spannende Zeitreiseabenteuer ruhig und angenehm vor. Ergänzt durch Informationen zum Leben W. A. Mozarts und einem Glossar zu Personen und Ausdrücken der Zeit ist dieses Hörbuch eine informative Bereicherung für alle Hörbuchbestände.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Mozart und der Notendieb

Mozart und der Notendieb

Fabian Lenk. Gesprochen von Stephan Schad
Jumbo (2013)

Die Zeitdetektive / Fabian Lenk ; 28
1 CD
CD

MedienNr.: 574125
ISBN 978-3-8337-2972-0
9783833729720
ca. 10,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: