Love like blood

Nicola Tanner ist in London einer Gruppe auf der Spur, die "Probleme" in Einwandererfamilien löst. Immer wieder kommen junge Frauen zu Tode. Haben deren Familien, v.a. Moslems, Hindus und Sikhs, Ehrenmorde in Auftrag gegeben? Dann Love like blood wird Tanners Lebensgefährtin, eine Lehrerin, brutal ermordet. Warum nur? Galt der Anschlag eigentlich Nicola - und sollten so ihre Ermittlungen zu den Ehrenmorden beendet werden? Ihr Kollege Tom Thorne übernimmt nun die Untersuchungen. Alles deutet darauf hin, dass tatsächlich Nicola getötet werden sollte, denn sie wird zuhause überfallen. Doch am Ende ist alles ganz anders. Mark Billingham hat seinen Thriller auf Basis wahrer Begebenheiten geschrieben. Es ist erschreckend, wie weit die Familien gehen, um ihre Ehre zu wahren und die Liebe zu ihren Kindern blutig zu beenden. Der packende Fall wird von Uve Teschner brillant gelesen und macht deutlich, welch grausame Traditionen auch in scheinbar modernen Gesellschaften gepflegt werden. Sehr zu empfehlen.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Love like blood

Love like blood

Mark Billingham. Gesprochen von Uve Teschner
Goya Lit (2017)

4 CD (ca. 296 Min.)
CD

MedienNr.: 590431
ISBN 978-3-8337-3768-8
9783833737688
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: