Abenteuer am Badesee

Robby bekommt Ferienbesuch. Seine Freundin Thea darf die freien Tage bei ihm und seiner Oma im Räuberversteck verbringen - hier lebt er, unkonventionell und frei. Die gemeinsamen Tage beginnen gleich voller Aufregung: eine Fledermaus Abenteuer am Badesee bedarf der Pflege und wird unter Robbys geräumigem Hut gehütet, falsche 20 €-Scheine sorgen in der Stadt für Unruhe und im eigentlich verlassenen Bootshaus hat ein junger Mann Unterschlupf gesucht. Da bleibt bald kaum mehr Zeit fürs Schwimmen und Toben im Badesee. - Der dritte Band (bisher nicht in BP/mp bespr.) rund um den Räuberjungen Robby ist auch ohne Kenntnis der vorangegangenen Geschichten verständlich und bietet vieles einer klassischen Kindergeschichte: Abenteuer, freies Kinderleben und natürlich ein Happy End. Die Geschichte eignet sich nicht nur zum Vorlesen, sondern ist auch dank der kurzen Kapitel, der größeren Schrift und Zeilenabstände und der großen farbigen Illustrationen für geübte Leseanfänger gut lesbar. Einzig die Seitenhiebe auf zwei verwöhnte Jungen, die nur mit ihren Handys beschäftigt sind, kommen für meinen Geschmack zu pädagogisch daher. - Ansonsten eine gern zur Anschaffung empfohlene Lektüre.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Abenteuer am Badesee

Abenteuer am Badesee

Barbara Landbeck
Jumbo (2018)

Robby aus der Räuberhöhle ; 3
122 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 593317
ISBN 978-3-8337-3832-6
9783833738326
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: