Charlie Broom - Wie fängt man eine Hexe?

Weil Charlies Vater seine Arbeit verloren hat und das Leben in London nicht gerade billig ist, ist die ganze Familie in das alte Cottage einer verstorbenen Großtante gezogen. Das könnte ja alles ganz romantisch sein, wäre da nicht Charlie Broom - Wie fängt man eine Hexe? auch eine neue Schule. Und was für Charlies Bruder Matt ganz einfach zu sein scheint, stellt Charlie vor ungeahnte Hürden - denn sie stottert. Und je schwieriger alles wird, umso mehr stottert sie. Als sie jedoch den Wunschbrunnen im Dorf entdeckt, stellt sie sich vor, wie toll es wäre, wenn sie eine Hexe finden würde, die ihr das Stottern einfach weghext. Und dem Vater eine neue Arbeit hext, damit er nicht weiter das Cottage restaurieren muss. Was dann aber geschieht, stellt alle ihre Wünsche in den Schatten. - Eine bezaubernde Geschichte über die Kraft der Wünsche und die Erkenntnis, dass damit auch nicht alle Sorgen weg sind oder auf einmal ganz anders aussehen! Von Julia Meier mit viel Charme und Witz gelesen. Für alle Bestände geeignet.

Jutta Weber

Jutta Weber

rezensiert für den Borromäusverein.

Charlie Broom - Wie fängt man eine Hexe?

Charlie Broom - Wie fängt man eine Hexe?

Abie Longstaff. Gesprochen von Julia Meier
Jumbo [u.a.] (2018)

Charlie Broom
3 CD (ca. 244 Min.)
CD

MedienNr.: 594882
ISBN 978-3-8337-3922-4
9783833739224
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.