Die kleine Gruselfee

Gruselfees Urgroßmutter hat genug. Darum schickt sie die vorlaute Gruselfee in den Wilden Wald. Dort soll sie den Wind zähmen - und ein weinig sich selbst. Und so landet die kleine Gruselfee holterdipolter mit ihrer Teekanne mitten Die kleine Gruselfee drin im Wilden Wald. Der Südwind hat sie zu den Tieren des Wilden Waldes geweht. Selbstbewusst, unbekümmert und ganz schön frech breitet sie sofort ihre Siebensachen aus. Als sie den Igel sieht, igelt sie sich mit ihm die Korkenzieherlocken und findet, dass er jeden Abend bei ihr vorbeikommen könne, damit sie sich die Haare igeln kann. Sofort sind sich alle einig: Diese Gruselfee hat kein Benehmen! Einige wollen sie sogar auf der Stelle verjagen! Denn ein gutes Miteinander wird im Wald schließlich groß geschrieben. Aber allmählich lernen sie die kleine Gruselfee besser kennen - und lieben. - Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft; hervorragend umgesetzt von Katja Danowski als Sprecherin. Für alle Bestände geeignet.

Jutta Weber

Jutta Weber

rezensiert für den Borromäusverein.

Die kleine Gruselfee

Die kleine Gruselfee

Jana Bauer. Gesprochen von Katja Danowski
Jumbo (2019)

1 CD (ca. 87 Min.)
CD

MedienNr.: 596295
ISBN 978-3-8337-3978-1
9783833739781
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.