Wir zwei gehören zusammen

Hase und Igel einmal ganz anders: Nicht Wettrennen und Tricks, sondern eine zauberhafte Freundschaft ist Inhalt dieses Hase-und-Igel-Bilderbuchs: wie sie sich kennenlernen und spontan Freundschaft schließen, miteinander spielen und Wir zwei gehören zusammen den ganzen Sommer gemeinsam verbringen und sich versprechen, Freunde fürs Lebens zu sein, das wird in Text und Bild einfach, aber überhaupt nicht banal dargestellt: Mit ansprechenden, klaren, unverkitschten Bildern, verständlicher, poetischer Sprache und einem Verhältnis zwischen beiden, das für Kindergartenkinder gut geeignet ist, die sich in dieser Geschichte selbst entdecken können: in der Freundschaft genauso wie in der Trauer, wenn der Freund, die Freundin auf einmal nicht mehr da ist. Im Buch ist es der Igel, der Winterschlaf hält und den der Hase schmerzlich vermisst. Das gute Ende, an dem der Hase den Igel im Frühling wiederfindet und eine Höhle baut, in der sie fortan zu zweit leben können, ist tröstlich und stärkend. - Ein Bilderbuch, das Gefühle respektvoll in Wort und Bild bringt und Kindern tragende Bilder von Freundschaft mitgibt. Rundum empfehlenswert.

Annette Jantzen

Annette Jantzen

rezensiert für den Borromäusverein.

Wir zwei gehören zusammen

Wir zwei gehören zusammen

Michael Engler ; Joëlle Tourlonias
Baumhaus (2016)

[14] Bl. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 584663
ISBN 978-3-8339-0371-7
9783833903717
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: