Frau Giraffe zieht um!

Schon immer lebte Frau Giraffe in den Steppen Afrikas. Doch irgendwann wird es ihr dort zu langweilig, sie will Neues sehen und macht sich auf den Weg. Ihr Weg führt sie weit, sie lernt viele Tiere kennen, die sie alle herzlich einladen, Frau Giraffe zieht um! bei ihnen Gast zu sein. Doch beim Krokodil fühlt sie sich nicht wohl, das Zuhause ist zu nass. Bei den Vögeln in den Bäumen kann sie kaum schlafen, das Rascheln der Blätter erscheint ihr zu laut. Auf dem Meer ist es ihr zu unruhig. Kein Ort erscheint ihr geeignet, ein neues Zuhause zu werden. Bis sie auf die Biber trifft, die ihre Biberburg selbst gebaut haben. Das beeindruckt die Giraffe, ein Zuhause nur für ihre Bedürfnisse gebaut. Die Biber bieten ihre Hilfe an, und schließlich entsteht eine Giraffenburg: ruhig, aber nicht zu still, gemütlich, aber nicht zu eng und mit viel Platz für die neu gewonnenen Freunde. - Eine Geschichte, die genügend Gesprächsmöglichkeiten zum Thema "Zuhause" bietet. Dabei wird auf einfache Weise verdeutlicht, dass Zuhause für jeden etwas anderes bedeutet, und dass es auch veränderbar bzw. neu geschaffen werden kann. Offenheit und Neugierde sind hierfür wichtige Voraussetzungen. Unterstrichen wird diese ansprechende Alltagsgeschichte durch bunte Illustrationen, die sofort Emotionen wecken. Für jeden Bestand zu empfehlen.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Frau Giraffe zieht um!

Frau Giraffe zieht um!

Guido Hammesfahr. Ill. von Markus Zöller
Baumhaus-Verl. (2018)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 595524
ISBN 978-3-8339-0554-4
9783833905544
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.