Blumenkränze selbst gemacht

Blumenkränze werden zu verschiedensten Anlässen gebunden. Ein Kranz symbolisiert die Ewigkeit und / oder den Kreislauf des Lebens, da Ende und Anfang nicht auszumachen sind. Im Jahresverlauf lassen sich viele schöne Fundstücke Blumenkränze selbst gemacht aus der Natur wie Zweige, Gräser, Moose oder Früchte und Beeren sammeln. Mit etwas Geschick und der Anleitung aus dem ausführlichen Kapitel über Grundwissen können so sehr individuelle Kränze hergestellt werden. Ebenso lassen sich auch im Garten hübsche Blüten, Efeu, Buchs und Blätter finden und kreativ binden. Jeweils eine Seite mit nachvollziehbarer Anleitung und ansprechendem Farbfoto lässt die Auswahl schwer fallen. Ein Kränzekalender hilft Monat für Monat den richtigen Kranz für den entsprechenden Anlass zu finden oder sich einfach zum kreativen Gestalten inspirieren zu lassen. Einige lesenswerte philosophische Gedanken zu den Kränzen runden das Buch ab. Empfehlung!

Anna Bartjes-Schohe

Anna Bartjes-Schohe

rezensiert für den Borromäusverein.

Blumenkränze selbst gemacht

Blumenkränze selbst gemacht

Dorothée Waechter. Fotos: Josh Westrich
BLV (2011)

119 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 353679
ISBN 978-3-8354-0868-5
9783835408685
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.