Träume beginnen zu leben

Wir sind schon im Himmel! - Was wie ein Werbespruch klingt, wahlweise für Matratzen oder Eiscreme, mit deren Kauf man sich fühlen kann wie im Himmel, ist tatsächlich eine hart erkämpfte Einsicht des Trappistenmönchs Thomas Merton Träume beginnen zu leben (1915 - 1968). Ihn und zwölf weitere "große Christen", porträtiert Christian Feldmann in seinem Buch. In ihren Lebensgeschichten findet er Antworten auf die Frage, wie es möglich ist, im 21. Jahrhundert als Christ zu leben. Bei Thomas Merton ist es u.a. die Erkenntnis, dass wir uns schon im Himmel befinden, auch wenn es um uns herum noch dunkel ist, denn Christus ist bereits zu uns gekommen. Nicht Weltflucht führe den Menschen zu Gott, ist Merton überzeugt, sondern Solidarität mit anderen. Zu den "großen Christen", die Feldmann vorstellt, gehören u.a. Frère Roger, Martin Luther King, Dietrich Bonhoeffer, Oscar Romero und Madeleine Delbrêl. Feldmann beschreibt mit großer Leidenschaft ihre Lebensgeschichten, die die Kraft haben, Menschen heute zu inspirieren. Er ist weit davon entfernt, diese Menschen zu glorifizieren und verschweigt daher auch Schattenseiten und Niederlagen nicht. Seine Texte strahlen die Faszination dieser Biografien aus, sie weiten den Horizont und schenken Gedanken und Ideen, die man mit sich herumtragen und durchdenken kann. Wir sind schon im Himmel, auch wenn es um uns herum noch Nacht ist. Wer das nicht glaubt, kommt dieser Erkenntnis bei der Lektüre dieses Buches ein ganzes Stück näher.

Anja und Christoph Holzapfel

Anja und Christoph Holzapfel

rezensiert für den Borromäusverein.

Träume beginnen zu leben

Träume beginnen zu leben

Christian Feldmann
Topos plus (2015)

Topos-Taschenbücher : Topos premium
334 S.
kt.

MedienNr.: 786220
ISBN 978-3-8367-0004-7
9783836700047
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.