Flüchtlinge und Asyl

Seit der zweiten Jahreshälfte 2015 sind die Flüchtlinge, die Europa und Deutschland erreicht haben, Dauerthema der Gesellschaft und in allen Medien. Das Buch des leitenden Mitarbeiters beim Caritasverband Essen und Geschäftsführers Flüchtlinge und Asyl der dortigen Arbeitsgruppe Flüchtlingshilfe möchte über die Situation der Flüchtlinge in Deutschland aufklären. Aus seiner täglichen Arbeit schildert er die rechtliche Situation der Flüchtlinge und die notwendige Unterscheidung zu Migranten, die aus wirtschaftlichen Gründen oder bedingt durch den Klimawandel ihre Heimat verlassen. Holtkamp kritisiert, dass es keine legalen Zuwanderungsregeln gibt. So können sich Nicht-EU-Bürger nur auf das Asylverfahren berufen. Holtkamp betont neben der Rechtsgrundlage auch die Verpflichtung, auf christlicher Basis zu helfen. Dazu berichtet er von zahlreichen Hilfsaktionen, die er aus seiner Praxis kennt. Holtkamp möchte Kritiker der Fluchtbewegung ernst nehmen und engagierte Bürger unterstützen. - Das Buch mit dem Stand Ende 2015 ist gut lesbar und mit vielen weiterführenden Links auf Texte im Internet angereichert. Für eine sachliche Diskussion breit einsetzbar.

Helmut Lenz

Helmut Lenz

rezensiert für den Borromäusverein.

Flüchtlinge und Asyl

Flüchtlinge und Asyl

Jürgen Holtkamp
Topos plus (2016)

Topos premium
181 S.
kt.

MedienNr.: 584248
ISBN 978-3-8367-0008-5
9783836700085
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: