Feinde oder Freunde

Die umstrittene Regensburger Vorlesung Papst Benedikts XVI., Darstellung der Christen im Koran, das Zweite Vatikanum als Paradigmenwechsel, die Dialogbereitschaft der Muslime - viele zentrale Themen werden in 11 Kapiteln auf den Punkt Feinde oder Freunde gebracht. Besonders hervorzuheben: der Teil mit Praxisfeldern, "in denen sich ein guter Umgang zu bewähren hat": Partnerschaft, Ehe und Familie, multireligiöse Feiern, Religionsunterricht. In allen Kapiteln werden die Fakten sachlich aufgezählt und ausgewogen kommentiert. Nie verliert der gefragte Experte für den interreligiösen Dialog den roten Faden: die Frage danach, ob Muslime und Christen Freunde oder Feinde sind. Das Buch birgt hierfür eine Fülle an differenzierten Antworten, macht Hintergründe verständlich und benennt konkrete Handlungsstrategien, die ein nachbarschaftliches Miteinander unterstützen. Die schwere Kost ist leicht geschrieben und sehr gut strukturiert, so dass sich das Buch auch als Nachschlagewerk gut eignet. Nachdrücklich empfohlen.

Carmen Planas Balzer

Carmen Planas Balzer

rezensiert für den Borromäusverein.

Feinde oder Freunde

Feinde oder Freunde

Stephan Leimgruber
Topos plus (2008)

Topos-plus-Taschenbücher ; 648
201 S.
kt.

MedienNr.: 278680
ISBN 978-3-8367-0648-3
9783836706483
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: