Wege der Begegnung mit Gott

Aus ihrer langjährigen Erfahrung hat die Autorin die wichtigsten Betrachtungs- und Meditationsmethoden zusammengestellt. Sie sollen dem Leser einen Zugang zum persönlichen Gebet eröffnen, in dem eine Beziehung zu Gott wachsen und Wege der Begegnung mit Gott vertieft werden kann. Nach einer kurzen Bestimmung, was unter Gebet zu verstehen ist, werden verschiedene Arten des Gebets wie Lobpreis, Anbetung, Bitt- und Dankgebet vorgestellt. Danach thematisiert die Autorin Maßnahmen, die das Gebet vorbereiten und es begleiten: die geistliche Lesung, ein Ort der Stille und der Sammlung sowie die Askese. Das umfangreichste Kapitel widmet sich den verschiedenen Betrachtungsmethoden des heiligen Ignatius von Loyola, der Betrachtungsmethode der Seminargemeinschaft von Saint Sulpice und des heiligen Franz von Sales, dem Jesusgebet, der monastischen Praxis der Meditation, der Psalmenmeditation und dem kontemplativen Gebet. Nachfolgend setzt sich die Autorin mit der Gottesbegegnung als Ziel allen Gebets auseinander und gibt wertvolle Anregungen für die persönliche Spiritualität. Dazu gehört, sich bei seiner Betrachtung oder Meditation immer auf Gott hin auszurichten, Askese einzuüben, täglich eine Betrachtung oder Meditation vorzunehmen, häufig Eucharistie zu feiern, täglich die heilige Schrift zu lesen, gelassen zu sein, unablässig zu beten und keine Lauheit aufkommen zu lassen. - Das Büchlein ist eine sowohl in informativer als auch in spirituell-praktischer Hinsicht empfehlenswerte Lektüre.

Wege der Begegnung mit Gott

Wege der Begegnung mit Gott

Johanna Sattler
Topos (2009)

Topos-Taschenbücher ; 667
143 S.
kt.

MedienNr.: 300219
ISBN 978-3-8367-0667-4
9783836706674
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: