Der heilige Franziskus

Konzentriert zusammengefasst und schnörkellos stellt Reinhard Abeln das Leben und Wirken des hl. Franziskus aus Assisi (1182 - 1226) dar, wie es uns in seinen Briefen und von den ersten Biografen Thomas von Celano und Bonaventura Der heilige Franziskus überliefert ist. Im Mittelpunkt des Büchleins steht dann eine Auswahl besonders schöner Legenden und bedenkenswerter Geschichten und Erzählungen, die erklären, warum dieser "poverello" aus dem umbrischen Städtchen noch heute, nach 800 Jahren, Ziel der begeisterten Verehrung ist und sein Grab in der Unterkirche von S. Francesco in Assisi jährlich von Hunderttausenden besucht wird. Hinweise auf Phänomene seiner Verehrung und Darstellungen, des Brauchtums rund um seine Person sowie bekannte Gebete und überlieferte Worte von ihm beschließen das sympathische Bändchen, das den Leser anregt, sich wieder neu auf den unvergessenen Bettelmönch und "seraphischen Heiligen" aus Umbrien einzulassen. - Gut auch für jede Bücherei geeignet.

Georg Bergmeier

Georg Bergmeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der heilige Franziskus

Der heilige Franziskus

Reinhard Abeln
Topos plus (2012)

Topos-Taschenbücher ; 821
96 S.
kt.

MedienNr.: 372384
ISBN 978-3-8367-0821-0
9783836708210
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.