Vom Sinn des Augenblicks

In Zeiten zunehmender Hektik und Anonymität fällt es oft schwer, tieferen Sinn in seinem Leben zu finden und Kraft zu schöpfen für die Gestaltung des eigenen Glücks. In ihrem kleinen (knapp 90 Seiten), aber ungemein gehaltvollen Vom Sinn des Augenblicks Taschenbüchlein gibt die Autorin, Psychotherapeutin und Schülerin des Begründers der Logotherapie, Viktor E. Frankl, Anregungen, durch eine achtsamere und einfühlsamere Wahrnehmung der eigenen Identität und der eigenen Wünsche ein erfüllteres Leben zu führen. Es geht darum, gesunde, das eigene "Heil" fördernde Gewohnheiten zu entwickeln, Gewohnheiten, die einen gesünderen, glücklicheren freieren Umgang mit sich und den anderen zur Folge haben. Die Autorin zeigt auf, wie man einerseits die "Sonnenseiten des Lebens bejubeln" und andererseits die "Nachtseiten des Lebens durchstehen" lernen kann. - Dieser durchaus spirituelle Ratgeber ist nichts zum schnellen Durchblättern; aber wer sich auf den einfühlsamen, gehaltvollen Text einlässt, der wird an der Lektüre dieses kleinen Buches viel Freude und Nutzen haben. Für alle Bestände zu empfehlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vom Sinn des Augenblicks

Vom Sinn des Augenblicks

Elisabeth Lukas
Topos plus (2014)

Topos-Taschenbücher ; 851
92 S.
kt.

MedienNr.: 393325
ISBN 978-3-8367-0851-7
9783836708517
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: