James Cook - Die Reisen

Dieser optisch anspruchsvoll gestaltete und inhaltlich äußerst kenntnisreich konzipierte Bild/Textband nimmt den Leser mit auf die drei Reisen von James Cook (1728-1779), die er im Zeitraum von 1768-71, 1772-75, 1776-1780 im Auftrag James Cook - Die Reisen der britischen Admiralität sowie der Royal Society unternommen hat. Obwohl das Hauptmotiv dieser Fahrten in der Suche nach einem großen Kontinent im Südpazifik und in der Erschließung neuer, gewinnbringender Handelsrouten lag, spielten auch wissenschaftliche Zielsetzungen in Geografie, Botanik und Astronomie eine bedeutende Rolle. Originale Quellen (Logbücher, Tagebuchaufzeichnungen, Illustrationen, Karten), die von Cook selbst bzw. von mitreisenden Wissenschaftlern, Künstlern und einem tahitischen Priester angefertigt wurden, vermitteln ein realistisches und anschauliches Bild des Geschehens auf See, von Landgängen in unbekanntes Terrain sowie vom nicht immer friedlichen Zusammentreffen mit einheimischen Stämmen. Die lebendig und spannend geschilderten Reiseerlebnisse, die authentischen, beeindruckenden Abbildungen sowie die detailliert erläuternden und verständlich formulierten Rahmentexte, die auch Handhabung und Nachwirkung der Geschehnisse hinterfragen, zeigen das funktionierende Zusammenspiel von Abenteuerlust, Forschergeist und Zielstrebigkeit. - Für alle Büchereien sehr zu empfehlen!

Inge Hagen

Inge Hagen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

James Cook - Die Reisen

James Cook - Die Reisen

William Frame und Laura Walker
Gerstenberg (2018)

224 S. : zahlr. Ill. (farb.) und Kt.
fest geb.

MedienNr.: 596838
ISBN 978-3-8369-2155-8
9783836921558
ca. 34,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.