70 Tricks, um nicht baden zu gehen

"Dann eben kein Schwimmabzeichen." Für Gibb, "die Wassermemme", ist jede Schwimmstunde eine Katastrophe. Schon am Tag davor bekommt er Bauchschmerzen. Daran ändert auch nichts, dass Mama ihm eine superteure "Behwotsch-Badehose" kauft. 70 Tricks, um nicht baden zu gehen In seiner Not lässt Gibb sich immer neue Ausflüchte einfallen um die Schwimmschule schwänzen zu können. Seine Ängstlichkeit gebiert die aberwitzigsten Ausreden und Ausflüchte, die er in seinem geheimen Heft "mit den Tricks, um nicht baden zu gehen" niederschreibt und das er vor seiner Mama an einem geheimen Ort versteckt. Wenn Mama es findet, "gibt es eine Art Weltkatastrophe". Natürlich strapazieren die vielen lustigen Einfälle die Lachmuskeln ganz ordentlich. Aber unter der witzigen Oberfläche zeigt sich doch ein kleiner Junge in seiner ganzen bemitleidenswerten Hilflosigkeit. Welches Kind könnte das nicht nachempfinden? Gott sei Dank nimmt die Geschichte ein versöhnliches, wenn auch nicht ganz glaubwürdiges Ende.

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

70 Tricks, um nicht baden zu gehen

70 Tricks, um nicht baden zu gehen

Gideon Samson. Mit Bildern von Anke Kuhl
Gerstenberg (2014)

137 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 577063
ISBN 978-3-8369-5704-5
9783836957045
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: