Wer war's?

Auf den zwölf Doppelseiten dieses originellen zum genauen Beobachten motivierenden Bilderbuchs sind jeweils 10 lustige (Fantasie-)Figuren zu sehen. "Welche der 10 Figuren hat mit der Katze gespielt?" heißt es auf einer Wer war's? Seite. Natürlich das Mädchen, das ein paar blutige Kratzer an Gesicht und Armen hat. Um zu erkennen, wer sich wehgetan hat, muss man schon noch genauer hinschauen. Die winzige Träne im Auge des kleinen Bären verrät es. Und dass der kleine Junge verliebt ist, erkennt man nur an dem Blumensträußchen, das er in Händen hält. Ein sehr originelles und intelligentes Bilderbuch des erfolgreichen französischen Illustrators, das zum genauen Hinsehen motiviert - ohne die kleinen Betrachter zu überfordern. Aus kleinen Gesten kann man Rückschlüsse auf Emotionen ziehen; Einfühlungsvermögen und Empathie sind gefragt. Und damit man sich nicht vertut, gibt's am Ende die Auflösung. Sehr zu empfehlen!

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wer war's?

Wer war's?

Olivier Tallec
Gerstenberg (2015)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 580613
ISBN 978-3-8369-5852-3
9783836958523
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: