Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Eine Nachtwanderung machen, zwischen Tag und Traum aufstehen und durch die in der Dunkelheit aufregend anders aussehende Welt zu gehen, das ist ein Abenteuer, wie es neugierigen Kindern gefällt. Und wenn Papa und Mama dabei sind, Auf leisen Sohlen durch die Nacht braucht man auch keine Angst vor all dem Dunkel zu haben. Als die Mutter mitten in der Nacht ins Kinderzimmer kommt, sind die beiden Geschwister noch sehr müde. Aber die Verabredung, von der Mama ihnen erzählt, wartet nicht, und deshalb geht es schon bald hinaus in die nächtliche Welt. Leise gehen die vier Wanderer durch das schlafende Dorf, in dem nur wenige Fenster erleuchtet sind. Entlang der Landstraße gibt es viel zu sehen, denn langsam haben sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt. Lange darf die Rast am See mitten im Wald nicht dauern, der Weg hinauf auf den Berg ist noch lang und die Zeit drängt. Kaum sind sie auf dem Gipfel angekommen, wird es am Horizont langsam hell. Ein neuer Tag bricht an, und jeder, der diesen Sonnenaufgang erlebt hat, wird das grandiose Schauspiel nie mehr vergessen. Faszinierende nachtblaue Bilder zeigen den ganzen Zauber einer nächtlichen Welt, der knappe Text lässt den Betrachter die vielen Geräusche und Gerüche miterleben, die diese gemeinsame Nachtwanderung unter einem grandiosen Sternenhimmel zu einem wunderbaren Familienabenteuer machen. Ein großartiges Bilderbuch zum Schauen und Staunen über die Wunder der Natur.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Marie Dorléans
Gerstenberg (2019)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 598770
ISBN 978-3-8369-6037-3
9783836960373
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.