Das Geheimnis der 100 Pforten

Der 12-jährige Henry zieht nach York zu Onkel Frank und Tante Dotty und seinen 3 Cousinen. Gruselig und unheimlich erscheint ihm das alte Haus und insbesondere sein Dachzimmer. Seltsame Dinge scheinen hier vorzugehen - und da entdeckt Das Geheimnis der 100 Pforten er hinter dem alten Putz seines Zimmers 100 verborgene Pforten, hinter denen jeder Weg in eine ganz eigene Welt zu führen scheint. Gemeinsam mit seiner Cousine Henrietta macht er sich daran, die Pforten zu erkunden, doch nicht alle Wege verheißen Gutes - Hexen, Dämonen und noch ganz anderen Wesen gilt es zu entkommen... Martin Baltscheit spricht diesen Fantasy-Roman mit gekünstelt, übertrieben betonter Stimme, die höchstens ganz junge Hörer (geeignet ab 10 Jahren) ansprechen dürfte. Zu aufgesetzt sind seine Charakterfärbungen und auch in Dialogszenen vermag er leider nicht zu überzeugen - Dies und die Tatsache, dass die eigentliche Spannung doch erst relativ spät zum Vorschein kommt, lassen das Hörbuch nur für den erweiterten Bestand geeignet erscheinen.

Sebastian Loth

Sebastian Loth

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis der 100 Pforten

Das Geheimnis der 100 Pforten

N. D. Wilson. Gelesen von Martin Baltscheit
Audionauten (2009)

4 CD (ca. 300 Min.)
CD

MedienNr.: 562059
ISBN 978-3-8371-0044-0
9783837100440
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: