Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Jürgen von der Lippe liest in seiner gekonnt schnodderigen Art die Geschichte des Alkohols und der Trunkenheit. Der Weg des Alkohols führt durch die gesamte Zeitgeschichte und lässt kein Volk aus. Seit der Mensch denken kann, und Eine kurze Geschichte der Trunkenheit schon vorher, gibt es den Alkohol. Egal ob in Ägypten, bei den Griechen, in China, bei den Römern oder den Wikingern, Alkohol gab es zu jeder Zeit. Und meistens war er nur den Männern erlaubt. Im Suff wurden Geschäfte getätigt und politische Entscheidungen getroffen. Auch in der Bibel wird der Alkohol oft erwähnt. Dieses Hörbuch vermittelt nicht nur lustige Anekdoten und Zitate, sondern erklärt auch Wissenschaftliches und Philosophisches über die Trunkenheit im Besonderen und den Alkohol im Allgemeinen. Unterhaltsam. Zu empfehlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Mark Forsyth ; gelesen von Jürgen von der Lippe ; aus dem Englischen übersetzt von Dieter Fuchs
Schall & Wahn (2019)

5 CDs (circa 378 min)
CD

MedienNr.: 599668
ISBN 978-3-8371-4860-2
9783837148602
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: