Luftpiraten

Luftpiraten leben in Luftlöchern und sind eigentlich immer grummelig oder wütend. Doch als der Lehrer Adiaba ein Paket mit einem Luftpiratenkind bekommt, ändert sich alles. Das Kind heißt Zwolle, ist weiß und nicht grau wie Luftpiraten Luftpiraten sonst, hat kein Blitz-Auge und grummelig oder wütend ist es auch nicht. Laut Gesetz müsste Adiaba sein Kind ertränken, aber das schafft er nicht, weil Zwolle sein Herz im Sturm erobert hat. Er versteckt Zwolle und als dieser größer wird, verbietet er ihm, das Luftloch zu verlassen. Doch Zwolles Neugier ist stärker als dieses Verbot. Und als er schließlich schulpflichtig wird, um Streiten und Brüllen zu lernen, fliegen die beiden auf. Adiaba wird festgenommen, doch Zwolle gelingt mit Hilfe von Franka, einem Luftpiratenmädchen aus seiner Klasse, die Flucht. Ein spannendes Abenteuer beginnt, denn die beiden wollen natürlich Adiaba befreien. – Das ohnehin schon große Vergnügen (für Eltern und Kinder ab 9 Jahren), diesem fantastischen Abenteuer zu folgen, steigert Axel Prahl durch seine Lesung und seine leicht rauchige Stimme noch. Sehr hörenswert!

Christoph Holzapfel

Christoph Holzapfel

rezensiert für den Borromäusverein.

Luftpiraten

Luftpiraten

Markus Orths ; gelesen von Axel Prahl
cbj audio (2020)

5 CDs (circa 347 min)
CD

MedienNr.: 600632
ISBN 978-3-8371-5136-7
9783837151367
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: