Onkel Alwin und das Sams

Martin Taschenbier ist überglücklich, endlich ist das Sams wieder da. Weil dieses zu sehr vermenschlicht, hat die Vereinigung der Sams entschieden, dass Martins Sams wieder zu Familie Taschenbier darf. Doch leider ohne Wunschpunkte. Onkel Alwin und das Sams Die hat ja noch der Sportlehrer Herr Daume im Gesicht. Bei Taschenbiers taucht plötzlich ein Verwandter von Papa Taschenbier auf - Onkel Alwin, der seit Jahrzehnten in Australien lebt. Der Onkel benimmt sich seltsam, tyrannisiert die ganze Familie, und nachdem er die Taschenbiers beklaut hat, verschwindet er. Martin und seine Freunde machen sich derweil auf die Suche nach Herrn Daume und tatsächlich gelingt es ihnen, die Wunschpunkte fürs Sams zurückzubekommen. Doch als sie Onkel Alwin zurückwünschen, erleben sie eine Überraschung. Eine lustige Geschichte vom Sams und seiner Taschenbier-Familie. Mitreißend gelesen von Monty Arnold. Empfehlenswert.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Onkel Alwin und das Sams

Onkel Alwin und das Sams

Paul Maar ; ungekürzt gelesen von Monty Arnold
Oetinger audio (2020)

Das Sams
4 CDs (circa 250 min)
CD

MedienNr.: 600635
ISBN 978-3-8373-1139-6
9783837311396
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: