Der Blick fremder Augen

Als die Hausbesitzerin mit durchschnittener Kehle aufgefunden wird, steht Melanie Fallersleben vor einem Rätsel, denn es ist kein Motiv zu erkennen. Erst nach dem zweiten Mord beginnt die sensible Kommissarin hinter die Kulissen zu Der Blick fremder Augen sehen, erkennt, dass die Taten in Verbindung stehen und einem Muster folgen. Als Frau Fallersleben in den Fokus des Täters gerät, wird ihr klar, dass sie wohl nicht nur Ermittlerin in dem Stück ist. Die Geschichte ist sehr geschickt aufgebaut, wechselt zwischen Zeitebenen und Perspektiven. Je mehr der Hörer von den Hintergründen erfährt, desto mehr wird klar, dass der Täter ein Opfer seiner eigenen Vergangenheit ist. Autorin Andrea Sawatzki liest ihrem Roman sehr einfühlsam und überaus ausdrucksstark. Für alle Büchereien eine sehr gute Bestandsergänzung an psychologischen Krimis.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Blick fremder Augen

Der Blick fremder Augen

Andrea Sawatzki
Argon (2015)

Argon Hörbuch
6 CD (ca. 413 Min.)
CD

MedienNr.: 582654
ISBN 978-3-8398-1435-2
9783839814352
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: