Stern des Nordens

Jenna Williams' Zwillingsschwester ist angeblich im Meer ertrunken, was Jenna nicht so recht glauben kann. Als sie die Chance bekommt, für die CIA zu arbeiten, sagt sie zu, auch mit der schwachen Hoffnung, mehr über das Schicksal Stern des Nordens ihrer Schwester zu erfahren. Tatsächlich hat sie bald eine Spur, doch diese führt sie direkt nach Nordkorea. - D.B. John wagt sich in seinem Thrillerdebüt an schwierige und komplexe Themen wie die nordkoreanischen Arbeitslager, das Atomwaffenprogramm oder das Überleben in der Diktatur. Der Autor selbst hat eine Zeit lang in Südkorea gelebt und auch Nordkorea bereist. John baut mithilfe fiktiver Figuren unterschiedliche Erzählstränge auf, die er am Ende sehr geschickt zusammenfügt. So gelingt es ihm, eine Vielzahl an Informationen über den kommunistischen Staat zu transportieren und gleichzeitig einen spannenden Roman vorzulegen. Die unterschiedliche Herkunft, Lebenssituation, Alter und Geschlecht der vielen Protagonisten dürften eine besondere Herausforderung für Dietmar Wunder, den Hörbuchsprecher, bei der Vertonung des Nordkorea-Thrillers gewesen sein. Dennoch gelingt es Wunder, der Synchronstimme von James Bond-Darsteller Daniel Craig, erstaunlich gut, Emotionen und Spannung zu vermitteln.

Sebastian Heuft

Sebastian Heuft

rezensiert für den Borromäusverein.

Stern des Nordens

Stern des Nordens

D.B. John. Dietmar Wunder liest
Argon (2018)

argon hörbuch
2 mp3-CDs (ca. 694 Min.)
mp3-CD

MedienNr.: 594815
ISBN 978-3-8398-1659-2
9783839816592
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: