Die Reisenden

James Samuel Vincent hat sich aus kleinen Verhältnissen hochgearbeitet und war erfolgreicher Anwalt in Manhattan. Als sein Sohn Rufus die Afroamerikanerin Claudia Christie heiratet, braucht es eine Zeit, bis James sich mit seiner Die Reisenden Schwiegertochter anfreundet. Claudias Mutter Agnes verlor sehr früh durch ein traumatisches Erlebnis ihre große Liebe und heiratete einen Vietnam-Veteranen. Dieser wiederum vererbte die Liebe für Literatur an Tochter Claudia. Weder James noch Claudia wissen, dass ihre Familien bereits durch viele Umstände im Hintergrund verknüpft sind. Die Erzählung ist eine Zeitreise von den 1960er Jahren mit ihrem hoffnungsvollen Aufbruch in eine neue, gerechtere Welt bis zur Obama-Ära in den USA. Die Zeitgeschichte verknüpft sich dabei geschickt mit den Lebenslinien der Familien, die auf ganz unterschiedlichen Wegen miteinander verbunden sind. Sehr ausdrucksstarke Stimmen erhalten die Reisenden durch die Sprecher/-innen Richard Barenberg, Eva Gosciejewicz, Patrick Güldenberg, Lisa Hrdina, Reinhadt, Kuhnert, Inka Löwendorf, Ruth Reinecke, Benjamin Sadler, Abak Safei-Rad, Falilou Seck und Vera Telz. Das Hörbuch ist sehr unterhaltsam und spannend und lädt zum mehrfachen Hören ein. Es kann auch schon in kleineren Büchereien als wertvolle Bestandsergänzung eingestellt werden.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Reisenden

Die Reisenden

Regina Porter ; aus dem amerikanischen Englisch von Tanja Handels ; es lesen Richard Barenberg [und weitere]
argon edition (2020)

2 mp3-CDs (circa 688 min)
mp3-CD

MedienNr.: 598603
ISBN 978-3-8398-1753-7
9783839817537
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: