Propeller-Opa

"Auf, auf und davon", hinein ins aberwitzige, schräge Abenteuer. Was soll man anderes vom Briten David Walliams erwarten? In diesem Roman ist der Normalste unter seinen Charakteren wohl der 12-jährige, schüchterne Jack, Propeller-Opa der seinen Opa über alles liebt. Opa hingegen sieht sich aufgrund seiner Demenzerkankung gar nicht als Opa, sondern als Oberstleutnant der Royal Airforce. Immer noch bereit zum Einsatz als Pilot seiner Spitfire im Zweiten Weltkrieg, obwohl der natürlich längst vorbei ist. Jürgen von der Lippe liest die Geschichte von einer besonderen Großvater-Enkel-Beziehung mit viel Verve. Egal ob indischer Kioskbesitzer Raj, der abgelaufene Alkoholpralinen und angelutschte Lollipops verkauft, dümmliche Scotland Yard-Polizisten, die sich darüber streiten, ob Kimberly ein Mädchenname ist, oder die grausame Miss Swine, die im neuen Altenheim Twilight-Towers ein menschenverachtendes Regime à la "Einer flog über das Kuckucksnest" führt, allen verleiht Von der Lippe eigenen Klang. Man hat den Eindruck, dass er selbst ob der Absurdität und Originalität viel lachen musste. Wenn man schwarzen Humor liebt, fühlt man sich bestens unterhalten. Sonst könnte die ein oder andere Idee irritieren.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Propeller-Opa

Propeller-Opa

David Walliams. Jürgen von der Lippe liest
Argon (2017)

Argon Hörbuch
4 CD (ca. 325 Min.)
CD

MedienNr.: 591040
ISBN 978-3-8398-4154-9
9783839841549
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.