Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Marti, das kleine Gespenst, hat es sich im Waschsalon gemütlich gemacht, als Luzi, das Theatergespenst, bei ihm Zuflucht sucht. Sie erzählt ihrem neuen Freund von einem ganz fiesen schwarzen Gespenst, das alle Torten in der Bäckerei Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst? gegessen hat. Auf ihrer Suche begegnen sie dem Friedhofgespenst, das von weiteren Missetaten des Fieslings erzählt. Selbst im Kaufhaus treibt es sein Unwesen und löst Feueralarm aus. Als ein Unwetter aufzieht, suchen Marti und seine Freunde Zuflucht in einer alten Scheune - und da taucht es auf, das schwarze Gespenst. Voller Angst jagen die Freunde den Fremden in den Sturm hinaus. Doch dann erwacht ihr Gewissen, sie können das arme schwarze Gespenst doch nicht allein dem Gewitter aussetzen. V. Niederfahrenhorst lässt die Gespenster liebenswert spuken, säuseln, jammern und das Herz der kleinen Zuhörer und Zuhörerinnen erobern.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Britta Nonnast ... Volker Niederfahrenhorst liest
Argon (2017)

Argon Hörbuch
1 CD (ca. 87 Min.)
CD

MedienNr.: 590896
ISBN 978-3-8398-4155-6
9783839841556
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.