Viele Grüße von der Seehundinsel

Seehundchen vermisst seinen Freund, den jungen Wal Waldo, der sich seit den Olympischen Spielen am Kap der Wale aufhält (vgl.: Viele Grüße vom Kap der Wale - BP/mp 19/249). Um die Zeit der Trennung zu überbrücken, schreiben sich Viele Grüße von der Seehundinsel die beiden besten Freunde ganz viele Briefe. Eines Tages erhält Postlehrling Robbie von Seehundchen einen Spezialauftrag. Es sollen zwanzig Briefe gleichzeitig in alle Himmelsrichtungen ausgetragen werden! Robbie stellt sich der Aufgabe und lernt unterwegs viele neue Freunde kennen. Neue Bekanntschaften wie der Seeotter Puck oder das Delfin-Mädchen Finchen helfen Robbie, über den eigenen Tellerrand zu blicken. Die wunderschöne Geschichte von Megumi Iwasa ist ein Hohelied auf die Freundschaft und ein Plädoyer für Offenheit im Leben. Das Hörbuch wird von Sprecherinnen und Sprechern wie Katharina Thalbach, Otto Mellies, Felix von Manteuffel oder Mechthild Großmann mitreißend vorgelesen. Große Empfehlung!

Michaela Groß

Michaela Groß

rezensiert für den Borromäusverein.

Viele Grüße von der Seehundinsel

Viele Grüße von der Seehundinsel

Megumi Iwasa. Es spielen Christian Steyer ... [Bearb., Regie: Dirk Kauffels]
Sauerländer audio (2019)

1 CD (ca. 50 Min.)
CD

MedienNr.: 598598
ISBN 978-3-8398-4955-2
9783839849552
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.