Dort dort

Erzählt werden die Geschichten von zwölf Native Americans, Menschen mit indianischen Wurzeln. Tony, Dene, Opal und Jacquie, Edwin, Bill, Cavin, Orvil, Octavio, Daniel, Blue und Thomas. Sie alle haben mit mehr oder weniger großen Dort dort Problemen zu kämpfen. Alkohol, Gewalt und Drogen bestimmen bei vielen den Alltag. Zum Powwow, einem traditionellen Fest der Indianer, kommen sie zusammen. Orvil will in traditioneller Tracht tanzen, Thomas will Musik machen, und Tony, ein kleiner Drogendealer mit fetalem Alkoholsyndrom, kommt um zu töten. Das traditionelle Fest endet plötzlich, als die ersten Schüsse fallen. Viele kommen nicht mehr lebend aus dem Stadion heraus. Eine unbegreifliche, sprachlos machende, aufrüttelnde Geschichte über Menschen, die ihrer Wurzeln beraubt wurden. Eindringlich gelesen von Christian Brückner. Unbedingt hörenswert.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Dort dort

Dort dort

Tommy Orange ; Christian Brückner liest ; aus dem Englischen von Hannes Meyer
Argon Verlag GmbH

parlando : Edition Christian Brückner
1mp3-CD (circa 550 min)
mp3-CD

MedienNr.: 598607
ISBN 978-3-8398-7122-5
9783839871225
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: