Das Burger-Kochbuch

"Brot, Fleisch und ein paar Soßen - mehr braucht es (fast) nicht zum Burgerglück." Dass ein Burger durchaus eine ausgewogene Mahlzeit sein kann, macht das Koch-Duo mit eigenem Burger-Restaurant in Wien deutlich. Wert legen Das Burger-Kochbuch sie auf hochwertige Zutaten sowie aufs Selbermachen. "Slow Food", das ist ihr Motto. So gibt es verschiedene Brötchen-Rezepte und auch Anleitungen, um den Ketchup oder die Mayonnaise selbst zu machen. Geordnet sind die Burger nach den verschiedenen Fleischsorten, aber auch vegetarische Burger fehlen nicht. Neben dem klassischen Rindfleisch gibt es etwa Rezepte mit Lamm, Pferdefleisch oder Wildschwein. Und auch 6 Burger-Beilagen-Rezepte, z.B. Pommes Frites oder Süßkartoffelchips. Das mit schönen Fotos illustrierte Kochbuch besticht vor allem durch die vielen guten Tipps (z.B. dazu, wie der Fleischklops beim Braten flach bleibt) und die handverlesenen Rezepte. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. - Für Büchereien, die auf besondere Kochbücher Wert legen, gerne empfohlen.

Carmen Planas Balzer

Carmen Planas Balzer

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Burger-Kochbuch

Das Burger-Kochbuch

Barbara Kunze ; Jan Bahr
Cadmos-Verl. (2011)

AV-Buch
95 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
kt.

MedienNr.: 344278
ISBN 978-3-8404-7002-8
9783840470028
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: