Ein Hauch der Gottheit ist Musik

Kaum ein Mensch kann sich einer Ergriffenheit durch das Hören schöner Klänge entziehen. Besonders Musiker haben jedoch ein ganz eigenes Verhältnis zu Melodien und Tonfolgen, Instrumenten und Noten, Komponisten und ihren Schöpfungen. Ein Hauch der Gottheit ist Musik In den vielen Beiträgen prominenter und weniger bekannter Interpreten schimmert jedoch immer wieder durch, wie schwierig es ist, die Emotionen in Worte zu fassen, die von der Musik ausgehen. Nicht selten werden dann Attribute aus der religiösen Sprache verwendet, um die Unsagbarkeit der wohl-klingenden Schönheit auszudrücken. Sehr kurzweilig und oft sehr persönlich kommen - in vier Kapiteln thematisch geordnet - die berühmten Musiker zu Wort und äußern sich teilweise anekdotenhaft, immer aber anregend zum Musizieren, zu einzelnen Komponisten und ihrer Bedeutung für sie selbst, zu ihrer Kunst allgemein und ihrer transzendierenden Kraft. - Das durch die kurzen Einheiten sehr abwechslungsreiche und leicht lesbare Büchlein ist allen Musikliebhabern sehr zu empfehlen!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Hauch der Gottheit ist Musik

Ein Hauch der Gottheit ist Musik

ausgew. und hrsg. von Meinrad Walter
Patmos (2012)

96 S.
fest geb.

MedienNr.: 360749
ISBN 978-3-8436-0182-5
9783843601825
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Mu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.