Wenn der Kopf hinausgeht, ganz weit fort

Die Welt von Menschen mit Demenz erscheint vielen Außenstehenden als sinnlos, leer und Angst machend. Wahrscheinlich zu Unrecht. Die Autorinnen dieses Buches erzählen von ihren Begegnungen mit Betroffenen. Sie begleiteten sie im Wenn der Kopf hinausgeht, ganz weit fort Alltag und schildern eingehend die Momente des Kennenlernens und aneinander Herantastens. Dabei behandeln sie die Patienten mit Respekt und Einfühlungsvermögen und lassen sich auf deren Welt ein. Eine gute und wichtige Ergänzung sind die kurzen Vorstellungen der Patienten und ihrer Herkunft. Die authentischen Gespräche bringen dem Leser die Lebenswelt von Menschen mit Demenz anhand vieler Beispiele nahe. Sie ermutigen zudem, selbst den Kontakt zu den Betroffenen zu suchen und sich auf sie einzulassen. Sehr zu empfehlen für Angehörige, Menschen, die mit Demenzkranken arbeiten, aber auch Leser, die neugierig auf die Innenwelt Demenzkranker sind.

Nicole Schuster

Nicole Schuster

rezensiert für den Borromäusverein.

Wenn der Kopf hinausgeht, ganz weit fort

Wenn der Kopf hinausgeht, ganz weit fort

Kathrin Feldhaus ... (Hg.)
Patmos-Verl. (2016)

134 S: : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 584980
ISBN 978-3-8436-0706-3
9783843607063
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.