Wenn Furcht zur Phobie wird

Nach einer Übersicht über die Vielzahl spezifischer Phobien wie Furcht vor Tieren, Naturgewalten, Spritzen und Verletzungen, vor geschlossenen Räumen und vor dem Erbrechen und Ersticken und deren genetischen, neurobiologischen, Wenn Furcht zur Phobie wird lernpsychologischen und persönlichkeitsspezifischen Ursachen entwickelt der Psychotherapeut ein eindrucksvolles Konzept zur Bewältigung dieser Ängste. Es ist eine Anleitung zur Selbstbehandlung in neun Schritten, in denen der Versuch unternommen wird, Denkmuster zu ändern, Entspannungstechniken zu nutzen, die eigene Reaktion auf die gefürchtete Situation achtsam wahrzunehmen, mit Vorbildern und Selbstgesprächen sich selbst zu ermutigen und sich auf die gefürchteten Objekte und Situationen mental einzustellen. Für jede der Phobien entwickelt der Autor diese speziellen Schritte, die mithelfen können, die Erwartungsängste zu vermindern und zu bewältigen. - Dieses für alle Büchereien sehr empfehlenswerte Buch zeigt Betroffenen und deren Angehörigen gangbare Wege auf, mit den Furchtreaktionen erfolgreich umzugehen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn Furcht zur Phobie wird

Wenn Furcht zur Phobie wird

Hans Morschitzky
Patmos (2019)

208 S.
kt.

MedienNr.: 597898
ISBN 978-3-8436-1135-0
9783843611350
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: