Wo Kinder sind, ist Gott schon da

Alber Biesinger plädiert in seinem Buch für ein Leben mit Gott in der Familie. Durch die Vermittlung von Grundvertrauen und Angenommensein wird der Alltag im Familienleben positiv beeinflusst. Dabei legt er keinen Wert auf theologische Wo Kinder sind, ist Gott schon da Belehrungen, sondern zeigt anhand praktischer Beispiele auf, wie Eltern ihre Kinder an eine positive Gottesbeziehung heranführen und ihre bereits angelegte Religiosität fördern können. Ein erster Schritt hierzu ist die Selbstreflexion der Eltern, der Autor lädt ein zu einer Reise in die eigene religiöse Sozialisation. Jedes Kapitel beginnt mit einem Patchworkbild von Frau Biesinger. Die Bilder stehen für die Buntheit des Lebens. Anschließend folgen religiöse Überlegungen und Gedanken. Konkrete Bespiele z.B. für die Feier der Ostertage mit Kindern beenden das Kapitel. Biesinger zeigt deutlich auf, wie wichtig Werte und Rituale für Kinder sind, aber er liefert auch Beispiele für eine anerkennende, gelingende Kommunikation. Allen Eltern, denen religiöse Erziehung am Herzen liegt und hierfür Begleitung und Unterstützung wünschen, sei dieses praktische und einfühlsame Buch, mit Blick auf das Wesentliche, dringend empfohlen.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wo Kinder sind, ist Gott schon da

Wo Kinder sind, ist Gott schon da

Albert Biesinger
Patmos Verlag (2020)

128 Seiten : Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 958264
ISBN 978-3-8436-1265-4
9783843612654
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Sachbuch des Monats