Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief

Die fast 11-jährige Anastasia McCrumpet wird eines Tages von zwei bis dahin unbekannten Großtanten aus dem Unterricht geholt und erfährt, dass ihre Eltern einen merkwürdigen Staubsaugerunfall hatten. Die Tanten Prim und Prude bringen Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief das Mädchen in ein altes Irrenhaus und halten es dort wie Aschenputtel. Nach und nach erforscht die krimibegeisterte Anastasia das gruselige alte Gebäude und entdeckt dabei so manches Geheimnis. Ihr Verdacht, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht, verstärkt sich. Zusammen mit den befreundeten Schattenjungs und dem plötzlich auftauchenden Mäusevernichter plant sie eine tollkühne Flucht. - Die schaurig-schräge Geschichte liest Katja Riemann fantasievoll, spritzig und mit außergewöhnlicher Stimmenvielfalt. Beim Hören des fünfeinhalb-stündigen skurrilen Abenteuers wechseln sich Gänsehaut und Schmunzelattacken regelmäßig ab und fesseln mutige Kinder ab 10 Jahren bis zum Schluss. Eine Empfehlung für alle Hörbuch-Bestände.

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief

Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief

Holly Grant. Gelesen von Katja Riemann
Der Hörverl. (2015)

4 CD (ca. 337 Min.)
CD

MedienNr.: 581914
ISBN 978-3-8445-1766-8
9783844517668
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.