Mama

Das ungewöhnliche Bilderbuch erzählt von Müttern aus der ganzen Welt, wie sie sich ihren Kindern zuwenden und die tiefe Liebe ausdrücken. Dabei geht es nicht nur um moderne Frauen wie z.B. die schicke Schwimmerin im türkisfarbenen Mama Badeanzug am Meer. Auch eine Rokoko-Dame, eine Frau aus der Charleston-Zeit oder eine Schönheit im Hippie-Outfit drücken in liebevollen Worten die Zuneigung zu ihrem Nachwuchs aus. Eine Mongolin drückt ihr Kind an sich genauso wie eine Afrikanerin oder eine amerikanische Soldatin. So schließt das Buch alle Frauen ein, egal aus welchem Erdteil, aus welcher Zeit sie stammen. Neben den formatfüllenden, fein gezeichneten Bildern sind es die Texte auf der gegenüberliegenden Seite, die die Liebe ausdrücken. Sie erzählen von vorgeburtlichen Erfahrungen, Eindrücken bei der Abnabelung und von der Zeit, wenn die Kinder ihre Mütter brauchen wie niemanden sonst. Dies alles löst ein behagliches Gefühl aus. - Diese gedruckte Liebeserklärung an die Mütter kann man nur sehr, sehr empfehlen.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mama

Mama

Héléne Delforge ; Quentin Gréban
Ars-Ed. (2019)

[32] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596471
ISBN 978-3-8458-2992-0
9783845829920
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.