Das Wolkenschiff

Die zwölfjährigen Zwillinge Marie und Artur machen sich auf die Suche nach ihrem Vater, dem Wissenschaftler Ernest Brightstrom, der bei einer Expedition nach Südpolaris verschollen ist. Dazu heuern die beiden bei der Forscherin Das Wolkenschiff Harriet Culpfeffer auf ihrem Wolkenschiff an und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise ins Eis. Obwohl das Schicksal es mit den beiden Kindern nicht immer gut meint und sie in allerlei Schwierigkeiten verwickelt werden, halten die beiden zusammen und verlieren nie ihren Mut auf dem gefährlichen Weg in die unbekannte Welt. Marie ist sehr technikbegeistert und hat sogar einen künstlichen Arm für ihren Bruder entwickelt, der seinen bei einem Unfall verloren hat. - Das Buch erinnert an die dramatischen Geschichten von Jules Verne in einer gelungenen Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Technik mit Wissenschaft und der Freundschaft zwischen den Kindern und der mutigen Forscherin Harriet. Allerlei magische Wesen und Gefahren lassen die Reise des Wolkenschiffs stets spannend bleiben und entführen junge Leser ab 10 Jahren in das Reich der Fantasie, wobei schon das Cover mit dem sehr liebevoll und in vielen technischen Details gestalteten Wolkenschiff zu dem bevorstehenden Abenteuer einlädt. Die Geschichte ist der Auftakt zu einer Fantasy-Serie um die Familie Brightstrom und verspricht technikbegeisterten Kindern kurzweiligen Lesespaß.

Bettina Sickenberger

Bettina Sickenberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Wolkenschiff

Das Wolkenschiff

Vashti Hardy ; aus dem Englischen von Doris Attwood
arsEdition

311 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 600261
ISBN 978-3-8458-3032-2
9783845830322
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: