Der lange Weg zu dir

Der Junge Adam muss Abschied von seinem alten Hund Rufus nehmen, sein Tod lässt ihn in eine tiefe Trauer versinken. Gleichzeitig macht sich jenseits des Meeres die Katze Miezi auf ihren Weg, um Adam zu trösten. Ihre Freundin Sonia Der lange Weg zu dir begleitet sie durch viele Unwägbarkeiten und schwierige Situationen. Während Adam immer schwächer wird, folgt die kleine Katze unbeirrbar ihrem Weg. Bildhaft lässt der Autor Martin Widmark den seelischen Schmerz erahnen und die Hoffnung auf Trost und eine mögliche Zukunft, die Miezi und Sonia verkörpern, wird spürbar. Die wunderschönen mystischen Bilder der Illustratorin Emilia Dziubak unterstreichen die düstere Stimmung des Bilderbuchs und passen wunderbar zu dieser märchenhaften Geschichte. Behutsam wird hier mit dem Thema Trauer und Verlust umgegangen, aber auch die Beziehung und Freundschaft untereinander sowie zwischen Menschen und Tieren wird thematisiert. Das Annehmen von Trost und die Aussicht auf einen Neubeginn ohne das geliebte Wesen ist auf diese Weise Kindern ab dem Vorschulalter gut vermittelbar. Um Kindern das Thema Trauer verständlich zu machen, ist das Buch für alle Bestände zu empfehlen.

Bettina Sickenberger

Bettina Sickenberger

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der lange Weg zu dir

Der lange Weg zu dir

Martin Widmark ; Emilia Dziubak ; aus dem Schwedischen von Ole Könnecke
arsEdition (2019)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 598039
ISBN 978-3-8458-3075-9
9783845830759
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: