Der kupferne Handschuh

Kurz bevor das zweite Schuljahr im Magisterium beginnt, kommt es zum Zerwürfnis zwischen Callum und seinem Vater Alastair. Dieser ist überzeugt; einen Weg gefunden zu haben, die Seele seines Sohnes, der angeblich von dem bösen Zauberer Der kupferne Handschuh Constantine Madden besessen ist, zu retten. Dafür hat er den Alkahest, einen mächtigen magischen Handschuh, gestohlen, der den Seelentausch bewerkstelligen kann. Callum fürchtet um sein Leben und rettet sich in die Sicherheit der Schule. Dort hadert er mit dem Schicksal, sich seinen Freunden anzuvertrauen und ihnen seinen Verdacht, von Madden besessen zu sein, zu offenbaren. Dann erfährt er, dass das Leben seines Vaters bedroht ist und macht sich mit seinen Freunden auf, das Schlimmste zu verhindern. - Der zweite Band der Reihe nimmt deutlich mehr Fahrt auf als der erste (BP/mp 15/482). Die innere Zerrissenheit von Callum und das Katz-und-Maus-Spiel mit dem Magisterium und dessen Widersachern bietet viel Spannung und Aufregung. Diese Fortsetzung macht Lust auf mehr und bietet viele Andeutungen auf kommende Wendungen und Überraschungen. Gerne empfohlen! (Übers.: Anne Brauner)

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der kupferne Handschuh

Der kupferne Handschuh

Holly Black & Cassandra Clare
One (2015)

Magisterium ; [2]
303 S.
fest geb.

MedienNr.: 794867
ISBN 978-3-8466-0017-7
9783846600177
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: