Das Licht der fünf Monde

Als an Lelanis 18. Geburtstag ihre magischen Kräfte mit einem Schlag erwachen, ist es mit ihrem beschaulichen Dorfleben vorbei. Geführt von einem geheimnisvollen Mondstein-Amulett, das sie seit ihrer Geburt um den Hals trägt, macht Das Licht der fünf Monde sich Lelani zusammen mit ihrem besten Freund Haze auf, ihre wahre Herkunft zu entdecken. Sie hofft, dabei auch ihre Mutter zu finden, die ihr über das Amulett eine verschlüsselte Botschaft gesandt hat. Kurz nach ihrem Aufbruch gesellt sich der mysteriöse junge Adelige Kyran zu ihnen und schon bald entbrennt ein erbitterter Wettkampf der beiden Männer um Lelanis Gunst. Während Lelani noch versucht, ihre verwirrenden Gefühle für Haze und Kyran zu sortieren, gelangen die drei Reisenden ans Ziel - den Sonnenturm, in dem Lelanis Mutter seit Jahren gefangengehalten wird. Die spannende Reise zu den Wurzeln der jungen Mond-Magierin Lelani ist gespickt mit Abenteuern, witzigen Wortgefechten und großen Gefühlen. Die kurzweilige Geschichte ist tolles neues Lesefutter für alle Romantasy-Fans, das hoffentlich ähnlich spannend im zweiten und letzten Band im Dezember fortgeführt wird.

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Licht der fünf Monde

Das Licht der fünf Monde

Isabell May
one

Shadow Tales ; 1
397 Seiten : Karten
fest geb.

MedienNr.: 940670
ISBN 978-3-8466-0096-2
9783846600962
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: