Osman, der Angler

Aus der Perspektive zweier fisch-hungriger Möwen erfahren Leser und Betrachter vom Angler Osman, der neu in Istanbul angekommen ist. Während die Möwen nur Fisch im Kopf haben, angelt Osman an den ausgefallensten Orten alles Mögliche Osman, der Angler - Plunder in den Augen der Möwen - aber keinen Fisch. Abends verwandelt Oman diesen "Plunder" in zauberhafte Gegenstände, die die Menschen bei ihm abholen. Die Möwen sind enttäuscht, doch auch für sie hat Oman sich etwas einfallen lassen. - In farbenfrohen, großflächigen Bildern schafft die Künstlerin eine zauberhafte Atmosphäre. Blau-, Türkis- und Grüntöne dominieren auf den meisten Doppelseiten. Lebendig dargestellt, mit riesigen Augen, begleiten die Möwen den Angler. Der kurze Text passt sich in Farbe und Schriftgröße dem Inhalt an. Insgesamt ergibt sich daraus eine träumerische, bezaubernde Stimmung, die kindliche wie erwachsene Betrachter in ihren Bann zieht. Wunderschön!

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Osman, der Angler

Osman, der Angler

Anne Hofmann
Aladin (2013)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 575557
ISBN 978-3-8489-0056-5
9783848900565
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: