Mein allererstes großes Buch vom Meer

Viele Menschen sind vom Meer fasziniert. Strand, Wasser und Muscheln bieten Kindern einen großartigen Spielplatz. In erzählerischer Form werden viele Facetten des Meeres dargestellt, durch seitenfüllende Zeichnungen unterstützt. Mein allererstes großes Buch vom Meer Dabei ist es kein ausgesprochenes Sachbuch, wenn auch jede Seite oder Doppelseite einem Thema gewidmet ist: Fischfang fürs Abendessen, Napfschnecken, Schiffswrack oder Beaufortskala sind Beispiele. Die Texte sind kleine poetische Botschaften, teilweise auch in Gedichtform. Man kann mit diesem Buch seine Sehnsucht auf den nächsten Aufenthalt am Meer stillen. Die Texte eignen sich zum Vorlesen und zusammen mit den Bildern entsteht - nicht nur für Kinder - im Kopf die träumerische Vorstellung vom Meer mit seinen Schönheiten. - Sehr empfehlenswert.

Ruth Titz-Weider

Ruth Titz-Weider

rezensiert für den Borromäusverein.

Mein allererstes großes Buch vom Meer

Mein allererstes großes Buch vom Meer

Nicola Davies. Ill. von Emily Sutton
Aladin (2019)

105 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597862
ISBN 978-3-8489-0152-4
9783848901524
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.