Du findest mich am Ende der Welt

Jean-Luc Champollion ist Galerist in Paris und den Frauen durchaus zugetan. Eines Morgens findet er einen Liebesbrief in der Post, den eine Unbekannte mit "Principessa" unterschrieben hat. Amüsiert lässt er sich auf das Du findest mich am Ende der Welt vermeintliche Spiel ein. Es entspinnt sich ein charmanter, reizvoller Briefwechsel, in dessen Verlauf er der Unbekannten mehr und mehr verfällt. Bald hat er nur noch ein Ziel: Er möchte die Principessa finden. - Nach "Die Frau meines Lebens" wieder ein wunderschöner, luftig und leicht geschriebener Liebesroman des jungen Pariser Schriftstellers Nicolas Barreau. Gerne kann der Roman, der zu keiner Zeit kitschig oder schmalzig wird, breit empfohlen werden. (Übers.: Sophie Scherrer)

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Du findest mich am Ende der Welt

Du findest mich am Ende der Welt

Nicolas Barreau
Thiele (2008)

244 S.
fest geb.

MedienNr.: 559830
ISBN 978-3-85179-047-4
9783851790474
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.