Bestie

Carlo Lucarelli ist einer der profiliertesten Autoren der italienischen Krimiszene und mit Grazia Negro hat er eine weibliche Ermittlerin entwickelt, die energisch und mit Intuition ihren Dienst tut. Eigentlich ist sie gerade mit privaten Bestie Problemen beschäftigt, die Beziehung zu ihrem blinden Freund Simone kriselt und sie wünscht sich ein Kind. Da wird Bologna von einer brutalen Mordserie erschüttert. Der Täter zerfleischt seine Opfer förmlich und parallel wird in einem Internet-Blog die alltägliche Kriminalität thematisiert. Grazia arbeitet eng mit dem Carabiniere Pierlugi zusammen und erkennt fast zu spät, in welch tödliche Gefahr sie sich selbst bringt. - Lucarelli legt diesmal einen ziemlich raffinierten, komplizierten und verschachtelten Psycho-Thriller vor, der allerdings für zartbesaitete Gemüter nicht empfohlen werden kann. (Übers.: Karin Fleischanderl)

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bestie

Bestie

Carlo Lucarelli
Folio-Verl. (2014)

270 S.
fest geb.

MedienNr.: 409348
ISBN 978-3-85256-647-4
9783852566474
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: