Briefträger Meise

Herr Meise ist Briefträger und muss jeden Tag denselben Weg ablaufen und dieselben Kunden mit Briefen beliefern - er beginnt sich zu langweilen. Doch eines Tages ist alles anders: an einem Baum hängt ein Zettel mit dem Hinweis, dass das Rotkehlchen Briefträger Meise Milli entflogen sei. Beheimatet ist es im Baumhausweg bei Frau Hüsch. Herr Meier ist erstaunt, da er weder Frau Hüsch noch deren Adresse kennt. Er versucht das Rotkehlchen zu fangen, aber immer wieder entwischt es ihm und Herr Meise kommt in Gegenden, in denen er noch nie war und entdeckt sein altbekanntes Revier völlig neu. - Farbenfrohe Bilder mit vielen liebevollen Details illustrieren den neuen, unbekannten Weg von Herrn Meise und verdeutlichen, dass jeder Weg neu und aufregend sein kann, wenn man ihn offenen Auges abschreitet. Wunderbar geeignet für alle kleinen Forscher und Entdecker, denen jeder Schritt eine neue Welt eröffnet.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Briefträger Meise

Briefträger Meise

Wibke Brandes
Picus-Verl. (2011)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 343707
ISBN 978-3-85452-156-3
9783854521563
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.